04 Sa Feb | 2023


Doors open: 20:00

MAASNBRIADA 3 - LEGENDENSTATUS
Album Release Show


„Dumme di“ heißt der am Album enthaltene, schon länger zu hören gewesende Single- Vorbote für das im Februar 2023 erscheinende dritte gemeinsame Album von SKERO und BUMBUMKUNST. Sich selbst können die beiden verdienten Hip-Hop-Heads mit Wurzeln in Linz mit diesem Aufruf allerdings nur bedingt meinen, ist doch „Legendenstatus“ bereits ihr drittes gemeinsames Album, seit sie im August 2019 als „Glücksbrüder“ erstmals 12 gemeinsame Tracks veröffentlichten.

Hatten die „Slangsta“ (themessagemagazin.at) darauf das Stück „Ostcoast“, war das Debüt dennoch eindeutig von Westcoast Hip-Hop beeinflusst, den sie auf ihre Art interpretierten und die so entstandenen Beats und Sounds pointiert mit ihrer charakteristischen Art des Mundart-Rap kombinierten.

Dabei ließen und lassen die MAASNBRIADA Macho-Gangster-Rap Klischees ebenso ins Leere laufen, wie sie sich der Kapitalismus-Kritik näher fühlen, als dem Protzen mit dessen Symbolen, wie von anderen Genre-Vertretern leider immer noch praktiziert – eine inhaltliche Schärfe und Lust an launigen Formulierungen, die zugleich mit der Entspanntheit und den Erfahrungen von jeweils mehr als 25 Jahren „dopeness“ („adjective to describe the awesomness of a person“, Urban Dictionary) einhergeht. (Die sich auch in anderen Aktivitäten des Duos manifestiert, SKERO hat sich zu keinem Zeitpunkt auf seinem Hit „Kabinenparty“ ausgeruht, sondern ist unter anderem mit der MÜßIG GANG in Sachen urban mutiertem Wienerlied unterwegs, BUMBUMKUNST Solo oder mit KALIGULA, bei denen harte Gitarren zum Einsatz kommen.)

Humor und positive Messages in klassischer „Stahlstadt-Erdung“ prägten auch „Maasnbriada 2“, im August 2020 erschienen, dass sich in der Produktion mehr am Südstaatensound orientierte.

Mit dem dritten Streich, mit dem sich die MAASNBRIADA gar nicht kokett in den Legendenstatus erheben, werden nun beide Hip-Hop Schulen lustvoll und sinnstiftend kombiniert, kommt das Album aber zugleich dunkler und zeitgemäß daher. Die beiden Protagonisten haben schließlich selbstverständlich das aktuelle Hip-Hop-Geschehen als Fans und Kenner zugleich im Blick und im Ohr, reflektieren dieses als Zeitgenossen mit ihrem eigenen originären Stil.

„Maasnbriada 3 – Legendenstatus“, auf Skeros eigenem Label Gang Records veröffentlicht, besticht wieder über die volle Distanz, und macht die mit dem Cover-Artwork angedeutete Perspektive, dass uns SKERO und BUMBUMKUNST womöglich noch lange zu ihren scharfen, substantiellen Klängen mit ihren ebensolchen Reimen etwas erzählen werden, zu einer wirklich verlockenden.

„Loss uns durch mit am Zwinkerer, Du Schwindliger, sonst kriegst den Stinkefinger zagt!“

JerMc / Dyin Ernst

Nach ersten Gehversuchen in Band-Konstellation, machte sich JerMcu.a. durch Battles bei der deutschen Liga „DLTLLY" zum ersten Mal einen Namen und absolvierte mehr als ein Dutzend Battles (insgesamt ca. 350.000 Klicksauf Youtube). Nach der Gründung des Labels „Heiße Luft“ erschien 2017 sein erster Tonträger, „eher schirch, aber eh ganz lieb“zusammen mit dem Produzenten Gigolo D(2017), der Nachfolger kam im November 2019. 2020 folgte die „Most süß“ EP gemeinsam mit food for thought, im November 2021 legte das Duo mit dem Album „Most süß 2“ nach. Seit 2019 veröffentlicht er unter dem Alter Ego Dyin Ernsttraumgetränkte Songs(bisher die EPs „Paul Verlaine“und „Gilbert Jonas“+ zahlreiche Singles), in denen sich Gefühle von Beklemmung und Euphorie zu einem abstrakten und düsteren Bild zusammenmischen. Die melodische, teils poppige Instrumentalisierung geparrt mit durchwegs hohem technischen Rap-Niveau macht das Ganze zu einer seltenen Abwechslung zum vorherrschenden Mainstream-Rap.

Vorverkauf/Presale € 20,- (+ € 2,50,- Fee)
Abenkasse/Doors tba.    

Veranstaltungsort:
Arena Wien - Kleine Halle

Adresse:
Baumgasse 80
1030 Wien




zurück