17 Di Okt | 2017

Roadtrip To Outta Space

RADIO MOSCOW (us) + KALEIDOBOLT (fin) + THE HEAVY MINDS (aut)

Roadtrip To Outta Space


Doors open: 20:00

Gitarrenwunderkind und Multinstrumentalist Parker Griggs und seine Jungs haben einiges drauf, wenn es um den Blues geht. Dan Auerbach von den Black Keys war nach dem Besuch einer Radio Moscow-Show derart begeistert, dass er sich als Produzent der ersten Releases geradezu aufzwang.

Radio Moscow treten in die Fußstapfen der Jimi Hendrix Experience, The Cream und Blue Cheer. Fuzz, Psychedelia und Rock´n´Roll werden zu einem heißen Hexengebräu vermischt um damit Hippies, Stoner und Rock´n´Roll-Anhänger gleichermaßen verzaubern.

Das neue Album soll noch diesen Sommer erscheinen! Parker: „ Radio Moscow couldn't be more stoked to be joining the Century Media family! When we met these guys we spent hours nerding out on obscure classics from our favorite era of rock ‘n’ roll (1965-1974).... so we feel right at home! Excited to keep writing and working on the next Radio Moscow release on Century Media, and ooking forward to 2017 with a new label and album!“

www.radiomoscow.net

Kaleidobolt sind ein Power Trio aus Helsinki, das den Abend mit druckvollem 70er Rock (mit Prog-Touch) mehr als amtlich eröffnen wird.

kaleidobolt.bandcamp.com

The Heavy Minds wurden 2013 in Oberösterreich gegründet. In den ersten Jahren sammelten sie Erfahrungen und Einflüsse, mitunter auch durch Gigs mit Earthless, Colour Haze, Mars Red Sky, Dead Meadow, Mother’s Cake und begaben sich in ihr kleines Homerecording-Studio auf dem heimischen Dachboden, um ihr erstes Album einzuspielen.
Im Juli 2015 wurde „Treasure Coast“ auf 12“ Vinyl und als digitaler Download auf dem Wiener Label StoneFree Records released und fand großen Anklang in der Szene und war auf mehreren “Best of 2015‘s Psychedelic Rock Album“ Listen internationaler Blogs zu finden.
Die Single „Footpath To Fortress“ vom kommenden Album veröffentlichten sie 2016. Das Trio experimentiert mit einer Mixtur aus fetten, fuzzy Riffs, verträumten Melodien und spacigen Soli und man findet Musik aus den späten 60ern/frühen 70ern sowie Neo-Psychedelia und Garage Rock als konstanten Einfluss auf ihren eigenen Sound.
Im Moment arbeiten The Heavy Minds an neuem Material für ihr zweites Album.

"'Treasure Coast' can be described as a mixture of heavy, fuzzy riffs, dreamy melodies and spacey solos, heavily influenced by bands of the late 60's, early 70's” - Bandcamp

"It grooves, it’s bluesy, it’s heavy, it’s trippy, it’s fuzzy, the formula is that simple, but it works wonders!" - morefuzz.net

"Dreamy and heavy Blues Rock in the Style of the young Gods of Radio Moscow fused with vulnerable Jim Morrison Vocals." - Ruth of stonerrock.eu

facebook.com/TheHeavyMinds

Vorverkauf/Presale € 17,- (+ € 2,50,- Fee)
Abendkasse/Doors € 20,-

Veranstaltungsort:
Arena Wien - Kleine Halle

Adresse:
Baumgasse 80
1030 Wien




zurück
beylikduzu escort escort istanbul escort porno izle sex hikayeleri
bet siteleri
instagram begeni hilesi
anal porno izle
paykasa bozdurma
steroid satin al
turk devletleri
Vikabet Guvenilir bahis siteleri grosbet
instagram takipci satin al
instagram takipci satin al
kusadasi escort
steroid satin al